Zen-coding mit Eclipse PDT

So kann man zencoding auch mit Eclipse PDT ohne das Aptana Plugin ans laufen kriegen.

Dafür braucht man Eclipse Dash (vormals Monkey).  – benutzt Aptana i.ü. auch, soweit ich das richtig gesehen habe –

Das installiert man sich wie gewohnt, mit dieser URL:

http://download.eclipse.org/technology/dash/update/

Eclipse neu starten und schon ist mighty Eclipse macro-fähig.

Nun holt man sich die zencoding files für das Aptana Plugin von hier.

Und dann kann los gehen:

In seinem Project muss man einen -scripts- Ordner anlegen, die zencoding Files da rein kopieren.

Und fertig

Dann kann man folgendes tippen:

div#header.funky

Alt – E drücken und schwupps wird dies draus:


<div id="header" class="funky"></div>

Die Sache mit dem -scripts- Ordner finde ich noch was verbesserungsfähig. Den hat man ja meistens eh schon dabei und dann vermischt sich das so unschön.

Wäre schön wenn man die Macros zentral halten könnte und dann über den include path einbindet.

Dies geht aber  -IMHO-  nicht. Naja vielleicht kommt das ja noch.