Feednapi Media Browser

So mal ein bißchen Werbung in eigener Sache:
Mein Freizeit Projekt ist online:

http://feednapi.net

Was macht es?
Es durchsucht verschiedene (viele) MedienSites nach bestimmten Keywords und stellt die neuesten Ergebnisse (schön) dar.

Wie gehts?
Es benutzt ganz brav die APIs der Sites.

Was soll das?
Das Web ist vielfältig und die Resourcen zu gewissen Interessengebiete sind verteilt. Das zu bündeln und eine Übersicht zu behalten war die Motivation.
ZB sind viele Flickr Nutzer nach Änderungen in den AGBs bzw nach restriktiverer Zensur zu Zooomr gewechselt.
Sucht man nun bei Flickr nach irgendeinem Motiv, würde man Medien dieser Nutzer nicht mehr finden. Das wäre schade. Bei Feednapi findet man beide.

Wann soll ich es benutzen?
Immer! Naja, Sinn macht es besonders dann, wenn man nach einem Event die neuesten Uploads im Blick haben will. Oder man Fan einer Band ist und man die nach den neuesten Videos sucht aber vergessen hat das diese Band vornehmlich auf Vimeo statt auf Youtube postet.
Und zu guter letzt: wenn man Langeweile hat!

Probleme?
Ja viele. Zum Beispiel taggen manche User ihre Inhalte etwas eigenartig, was bei den Suchergebnisse manchmal komische Dinge anzeigen läßt, die nun gar nichts mit dem Gesuchten zu tun hat.
Und Feednapi ist abhängig von den Möglichkeiten die die APIs einem lassen. So hat Vimeo zB bis heute kein Sorting nach Datum implementiert und Youtube ist da auch nicht sonderlich zuverlässig.

Wie gehts weiter?
Mehr Sites integrieren, Mehr Kategorien einbauen , Mehr Sorting ermöglichen. undundund
Immer wenn ich mal was Zeit hab! ;)

Schauts euch mal an!

2 Replies to “Feednapi Media Browser”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *