RSS Feed
^__^

Lighttpd, Plesk und PHP

,

Will man auf seinem Server(debian) Lighttpd paralell zu Plesk’s Apache zum laufen kriegen sollte man auf jeden fall PHP als FPM laufen lassen.
Das kommt sich nicht mit dem von Plesk und Apache regierten PHPs in die Quere und ist sowieso schneller und kann auch die Prozesse killen und neuladen.
Falls man mal was in der ini ändern will.

FPM installieren geht so, wie er es dort beschreibt:

Allerdings in der conf den Port nicht als String, sondern numeric:

server.modules   += ( "mod_fastcgi" )

## Start an FastCGI server for php (needs the php5-cgi package)
fastcgi.server    = ( ".php" =>
        (
"localhost" =>
        (
                "host" => "127.0.0.1",
                "port" => 9000
        ))
)

Bleibt noch das Problem mit dem APC Konflikt, falls da jemand eine Lösung weiß, nur her damit.

Man, das war ein kampf ;)
Mal sehen wie lang das hält…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *