RSS Feed
^__^

Vim2html

,

Meinen Lieblingseditor vim brauche ich an dieser Stelle ja nicht en detail vorzustellen.

Ein Feature allerdings, über das ich erst nach jahrelanger Nutzung gestolpert bin, passt sehr gut ins nerdpress: 2html.

Was dieses Kommando macht?

Na, HTML-Code aus dem Inhalt des aktuellen Puffers as is erzeugen – optional mit Zeilennummern und CSS-Code.

Und so geht das:

  • Syntaxhighlighting einschalten

    :syntax on
  • den Code erzeugen

    :runtime! syntax/2html.vim  [oder :TOhtml]
  • vim springt direkt in das neue split-Fenster, dort sollte man den Code direkt speichern
    :w

fertig.

Falls man die Zeilennummern drin haben möchte, hilft vor der HTML-Erzeugung folgendes Kommando

:let html_number_lines = 1

Und wenn es CSS sein soll, statt der älteren Font-Tags, geht auch das

:let html_use_css = 1

Einfacher geht es kaum… oder?

One response to “vim2html”

  1. Max Girkens says:

    Schweizer Messer nichts dagegen :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *